Copaiba

Copaifera Reticulata

ätherisches Öl


Copaiba Öl

findet Traditionelle Aroma therapeutische Anwendung bei:

  • als Antibiotikum
  • verdauungsfördernd
  • immunstärkend
  • entzündungshemmend besonders bei den Atemwegen

 

Zutaten: 100 % Copaifera Reticulata

 

Aroma Therapie

2-4 Tropfen als Badezusatz geben oder 1-2 Tropfen in einen Duftzerstäuber oder eine Tasse heißes Wasser und inhalieren Sie den ätherischen Duft.

 

Hinweise: Die empfohlene Dosis darf nicht überschritten werden. Dieses Produkt ist kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche gesunde Lebensweise. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.

Aufbewahrung: verschlossen, kühl und trocken Lagern.

 

*Altersfreigabe: 18+ 

 

10 ml

Heilendes Öl

15,90 €

  • 0,2 kg
  • verfügbar
  • 4 - 7 Tage Lieferzeit1

Die Eigenschaft des Copaibaöl ist vielseitig einsetzbar

Um das Copaiba Öl zu gewinnen, wird der Stamm des Copaiba Baumes (Copaifera) angezapft. Der Baum wächst bis zu 18 Meter hoch und ist in Südamerika und Afrika beheimatet. Das Copaiba Öl ist eine durchscheinende Flüssigkeit mit bitterem Geschmack und kann in gelb oder goldbrauner Farbe erscheinen.

 

Copaiba dient auch als ein Grundstoff zur Parfümherstellung. Gerade in jüngster Zeit mehren sich Berichte darüber, dass Copaibaöl die Nebenwirkungen einer Chemotherapie - besonders deren Auswirkung auf Schleimhäute - sehr gut mildern kann. Innerliche und äußere Entzündungsprozesse können gelindert werden.

 

Mittlerweile hat dieses Öl ist bewiesen, dass es erfolgreich bei dem Einsatz in Zusammenhang mit Multibler Sclerose wirkt..

 

Copaiba schützt die Haut vor Psoriasis, Herpes, Dermatitis, Scabies und Pilzen. Es kann bei Sodbrennen, Gallenblasenbeschwerden, Magengeschwüren und Hämorrhoiden hilfreich sein.

 

Die Kombination mit anderen ätherischen Öle, die reich an Beta-Caryophyllen sind, ist empfehlenswert bei hartnäckigen Entzündungsprozesses (Dorado Azul, Ocotea, Palo Santo)

 

Das Öl kann in Öl-Mischungen helfen die Wirkung anderer Öle um das bis zu 5-fache zuerhöhen.

 

Copaiba kann man auch bei Schilddrüsenunterfunktion und zum Magenschutz bzw. bei chronischen Darmentzündungen bis zu 10 Tropfen ins wasser einmischen und täglich einnehmen. (Orale Einnahme)

 

 

Anwendungen:

Copaiba dient auch als ein Grundstoff zur Parfümherstellung.

 

Duft:

Im Vernebler 15 bis 30 Minuten zusammen mit Weihrauch für spirituellen Ritualle oder bei der Meditatoin.

 

Äußerlich:

1-2 Tropfen auf den betroffenen oder entzündeten Bereich auftragen.

 

Innerlich:

1-3 Tropfen in Tee oder Wasser bis zu dreimal täglich. Bei Entzündungen im Mund und Rachen sowie bei Sodbrennen, 1 Tropfen im Mund zergehen lassen. 

 

Herkunft: Peru