Ashoka

Saraca indica

Tridosha Kraut


Ashokarinde Pulver*

Innerhalb der ayurvedischen Medizin findet der Ashoka Baumrinde Verwendung bei:

  • Gynäkologische Probleme
  •  Verbesserung die natürliche Hautfarbe
  • Schmerzlinderung
  • Innere Blutungen und Hämorrhoiden
  • Pilz/ Wurminfektionen und Diarrhö
  • Behandlung von Nierensteine

 

*Altersfreigabe: 18+

 

100 g

Ashwagandha Tee, Heilkräuter

18,99 €

  • 0,2 kg
  • verfügbar
  • 4 - 7 Tage Lieferzeit1

Ashoka besänftigt Pitta und Kapha.

 

Der immergrüne Ashoka-Baum wächst am Fuße des zentralen und östlichen Himalaya in Indien.

 

Aufgrund seiner schönen, goldfarbenen Blüten findet man den Baum häufig in indischen Gärten. Ashoka bedeutet „Leidenslinderer oder „frei von Leid“.

 

Im Ayurveda gilt Ashoka aufgrund seiner Phytoöstrogene als Freund der Frau, da er die gesunde Funktion des weiblichen Fortpflanzungssystems unterstützt. Ashoka hilft auch bei extremen Blutungen, Menstruationsstörungen und Unfruchtbarkeit.

 

In Indien trinkt man das Wasser, in dem die Blüten gewaschen wurden, als Schutz vor Kummer. Als Essenz eignet sich Ashoka für Menschen, die ein schweres Trauma erlebt haben und tiefes Leid durchmachen.

 

Ashoka ist der Heiler tief sitzenden Kummers, der Trauer, Sorgen und Disharmonie. Sie wirkt sehr sanft, Harmonisiert und fördert das Wohlbefinden.

 

Die Rindes Ashokas wird in der Volksmedizin bei Störungen der weiblichen Reproduktionsorgane eingesetzt. Seine Essenz hilft Frauen, fruchtbar zu werden. In Indien heißt es, dass der emotionale Zustand der Frau die Energie ihrer Geschlechtsorgane beeinflusst.

 

Dosierung

2Mal am Tag nach den Mahlzeiten

1 gestrichener Teelöffel Pulver mit einer Tasse heißem Wasser übergießen, 15 Minuten ziehen lassen dann trinken.