Babassu

Orbignya cohune

Heilende Butter


Babassu Fett

  • aus kontrolliertem biologischen Anbau
  • der Geruch des Öls ist mild und kokosnussartig
  • sehr gut geeignet für trockene und spröde Haut
  • wirkt antimikrobiell durch hohen Gehalt an Laurinsäure und ist deshalb auch für Haut, die zu Unreinheiten neigt, sowie juckender neurodermitischer Haut sehr gut geeignet

 

200 g

Heilende Butter

19,90 €

  • 0,2 kg
  • verfügbar
  • 4 - 7 Tage Lieferzeit1

Babassupalmen Öl aus Brasiliens Urwäldern

Gewonnen wird das Öl aus der Babassupalme, die ihre Heimat in Brasiliens Urwäldern hat.  Die Palme wächst sehr langsam und trägt erst nach 10 Jahren die ersten Früchte. Die Früchte der Palme sind 10 bis 12 cm lang, aus denen das Öl gepresst wird.

 

Es ist dem Kokos- und Palmkernfett ähnlich und zieht schnell in die Haut ein ohne fettigen Film auf der Haut zu hinterlassen. Außerdem hinterlässt Babassufett ein sehr angenehmes, samtig weiches Hautgefühl.

 

Anwendungsgebiete

 

In der Küche

Babassufett wird als Speisefett verwendet. Aufgrund des milden Geschmacks und des angenehmen Geruchs wird das Babassufett auch zum Backen von Kuchen und Brötchen sowie zur Herstellung von Keksen verwendet.

 

Kosmetik

In der Seifenherstellung zeichnet es sich durch eine gute Schaumbildung aus und wird gerne für die Herstellung von Shampoo und Seifen verwendet.

 

Dank seines antimikrobiellen und kühlenden Effekts wird Babassu auch gerne bei fettiger Kopfhaut und Akne angewendet.

 

Babassuöl wird oft zusammen mit Avocadoöl verwendet, da dem Babassuöl die Oleinsäure und die Linolsäure fehlen.