Manuka

Leptospermum scoparium

geschnitten


Manuka Tee

findet Traditionelle anwendung bei: 

  • Erschöpfungszuständen
  • Schmerzen, Entzündungen
  • allergischem Fließschnupfen
  • Hautproblemen
  • Magenbeschwerden
  • Herz-Kreislauf-Beschwerden
  • Störungen des vegetativen Nervensystems
  • bei Sexualstörungen (bei sexueller Unlust)

 

 Zutaten: 100 % Leptospermum scoparium

 

Tägliche Verzehrempfehlung: 3 mal 1 Teelöffel in 200ml kochendes Wasser aufbrühe, 4 Minuten ziehen lassen, nach beliebt süßen, zu sich nehmen.

 

Nahrungsergänzungsmittel

Hinweise: Die empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Dieses Produkt ist kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und gesunde Lebensweise. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.

 

Aufbewahrung: verschlossen, kühl und trocken Lagern.

 

*Altersfreigabe: 18+

 

100 g

Heilender Tee

28,99 €

  • verfügbar
  • 4 - 7 Tage Lieferzeit1

Manuka wird besonders als Nerventonikum eingesetzt

Dieser kostbare Tee ist reich an wertvollen Antioxidantien, Vitaminen und Mineralstoffen, weshalb er seit Jahren ein wichtiger Bestandteil der Ernährung der Ureinwohner Neuseelands ist.

 

Diese Tee wird in aufwändiger Wildsammlung aus den Blättern des Teebaums gewonnen und zu einer sanft-würzigen Spezialität verarbeitet.

Diese Pflanze wird besonders als Nerventonikum eingesetzt und kann daher in stressigen Situationen, bei Herz-Kreislauf-Beschwerden und bei Erschöpfungszuständen verwendet werden.

 

Außerdem findet die Manuka Tee bei folgenden Beschwerden anwendung:

 

bei Erschöpfungszuständen, bei verschiedenen Schmerzen, Schlafstörungen, Verdauungsstörungen, Entzündungen, Juckreiz, Hautabschürfungen, Schnittwunden, Prellungen, blauen Flecken, Insektenstichen, Schnupfen, Husten, Bronchitis, bei allergischem Fließschnupfen, bei Hautproblemen (fettige, trockene, juckende, entzündete und gereizten Haut), Magenbeschwerden, bei Wunden, bei Narben, Nervosität, bei Muskelkater (Muskelverspannungen), bei Herz-Kreislauf-Beschwerden, bei Störungen des vegetativen Nervensystems, Herzbeschwerden, bei einer seelischen Anspannung und bei Sexualstörungen (bei einer sexuellen Unlust). Generell wird diese Heilpflanze als Nerventonikum eingesetzt (Schutz der Nerven).

 

Diese Pflanze enthält folgende Inhaltsstoffe und diese sind: Sesquiterpene, Triketone, Sesquiterpenole, Monoterpene, Leptospermum, Ester und Monoterpenole.

 

Sie hat entzündungshemmend, schleimlösend, desinfizierend, schmerzstillend und beruhigende Eigenschaft auf den Körper. Zudem kann das Wachstum von Bakterien vermindert werden, der Körper kann ausgeglichen werden (in Stresssituationen) und erhält neue Energien, das Hautbild wird verbessert (die Hautfunktionen kann gestärkt werden), die Histaminproduktion kann reguliert werden, Schmerzen und Entzündungen werden gelindert, die Wundheilung kann beschleunigt werden, Erkältungskrankheiten können schneller überwunden werden, körperliche Verspannungen werden gelöst, das vegetative Nervensystem wird geschützt (Nerven werden beruhigt und Nervosität kann verringert werden) und die sexuelle Lust kann gesteigert werden.