Agar-Agar

Gelidium amansii

Pulver


Agar-Agar

Nahrungsergänzungsmittel für allgemeinen gesunden Darm. Anwendung als Verdickungsmittel in Suppen oder Geliermittel in Süßigkeiten und Eis.

Ideal als veganer Gelatine-Ersatz zum Backen oder Kochen, auch als Abführmittel verwendbar.

Dosiermenge:

  • Cremen: 1 Teelöffel Agar-Agar (4g) auf 5 dl Flüssigkeit.
  • Gelees (Köpfli, Sülzli): 2 Teelöffel (8g) Agar-Agar auf 5 dl Flüssigkeit.
  • Konfitüren: 1 Teelöffel Agar-Agar (4g) auf 500 g Früchte, ca. 5 Min. mitkochen.
  • Agar-Agar/Gelatine: 1 Teelöffel Agar-Agar (4g) entspricht 6 Blatt Gelatine.
  •  

Die empfohlen Tagesdosis darf nicht überschritten werden. Von Kindern fern lagern. Kein Ersatz für abwechslungsreiche Ernährung!

 

100 g

Superfood

9,60 €

  • verfügbar
  • 4 - 7 Tage Lieferzeit1

Agar-Agar Algen und Ihre Eigenschaft

Agar-Agar ist unverdaulich und kann den Darminhalt durch seine spezielle Konsistenz rutschiger machen und dafür wird die Heilpflanze auch als Abführmittel verwendet.

 

In Asien wird Agar-Agar als Bindemittel zum Andicken von Speisen genutzt und wird auch als Gelatine-Ersatz verwendet.

 

Agar-Agar wird hergestellt aus den Zellwänden einiger Algenarten, hauptsächlich Rotalgen, wie Gracilaria, Gelidiopsis, Gelidium, Hypnea und Sphaerococcus Arten. In der Lebensmitteltechnik wird Agar als Verdickungsmittel. Es handelt sich um ein Polysaccharid, das schon bei einer geringen Konzentration von 1% in heißem Wasser aufgelöst ein gutes Gel bildet. Ein halber Teelöffel Agar entspricht etwa 4 Blatt Gelatine.

 

Agar-Agar eignet sich ideal als veganer Gelatine-Ersatz zum Backen oder Kochen.